Das legendäre Camp 4 im Yosemite (Californien) hat Klettergeschichte geschrieben. Bekannt für Bigwalls, Speedklettern und Midnight Lightning. Midnight Lightning ist neben Dreamtime und Co. wohl der bekannteste Boulder weltweit.

Ein altes Sprichwort besagt: “Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt, muss der Prophet zum Berg”.

Hat aber für Albrecht Thausing und sein “Bergstoss” Projekt keine Gültigkeit. Dieser rückte mit einem High-Tec 3D Scanner aus und digitalisierte den gesamten Midnight Lightning Boulder. Eine logistisches Herausforderung bei einer Boulderhöhe von 6 Metern. Dabei entstanden 203 Einzelscans, die nun die Grundlage für einen Steinmetz sind.

Abb.: (c) Albrecht Thausing: 3D Scan von Midnight Lightning

Daraus soll nun eine exakte Kopie aus Granit erstellt werden und in Salzburg aufgebaut werden. Sehr lustig dürften die zukünftigen Diskussionen werden, ob jetzt der originale Midnight Lightning oder der “Bergstoss” schwieriger ist. Auf alle Fälle ein aufwendiges und sehr interessantes Projekt. Ich freue mich schon auf den Midnight Lightning in Österreich.

Abb.: (c) Albrecht Thausing: Konzeptzeichnung Bergstoss

Mehr Informationen, Bilder und Berichte sind auf www.bergstoss.com oder www.albrechtthausing.com /… zu finden.

Kommentare

Kommentieren (Keine Anmeldung notwendig.)
deleted vom 2012-10-17 23:24:45

Tags

Ähnliche Beiträge

pad bouldering gear
climax magazine
Loading
[placeholder] [placeholder]
Close
Previous Image
Next Image